Top-News: Weltpremiere! Unglaubliche Technologie erstmals präsentiert!

Das kleine „Flaggschiffchen“ wird zum stolzen Flaggschiff! Sie werden Ihren Augen nicht trauen, wenn Sie realisiert haben, was ich Ihnen heute präsentieren kann! Eine echte Weltneuheit und für mich auch eine Weltsensation!

Sensationelle Nachrichten: Relay Medical Presents Pharmatrac Countertop Medication Device; Provides Development Update

Relay Medical (WKN: A2JQR0) stellt das Pharmatrac-System vor, ein völlig neu entwickeltes Medikamentenmanagement-System für Patienten, Pflegekräfte, aber auch für andere Interessengruppen im Medizinbereich. Das Countertop-Konzept wurde nach Abschluss von Anwenderstudien entwickelt, in denen erforscht wurde, wie Patienten zu Hause mit Langzeit- und Akutmedikamenten interagieren. Die Studien ergaben, dass Benutzer dazu neigen, Medikamente entweder in einer Tasse, einer Schüssel, einer Hand oder auf einer Arbeitsplatte oder einem Tischset vorzusortieren.

Das Pharmatrac Countertop-Gerät von Relay Medical (WKN: A2JQR0) identifiziert und zählt die Medikamente, die in die Schale gegeben werden, und überwacht das Herausnehmen, um so die selbstständige Einnahme der Pillen für Pflegekräfte, Ärzte und Patienten nachvollziehbar zu machen. Die Möglichkeit zu überwachen, welche Medikamente wann eingenommen werden, bietet einen einzigartigen Einblick in einen bisher unbekannten Aspekt der Medikationskontrolle: Das Verhalten von Medikament-Konsumenten zu Hause. Aber schauen Sie doch selbst:

Pharmatrac – wie es funktioniert

News-Fazit:

Es handelt sich hier NICHT NUR UM EIN KONZEPT! Es wurde eine erste Charge von voll funktionsfähigen Prototypen dieses Gerätes hergestellt, die auch schon an Interessierte in verschiedenen Gesundheitsbereichen ausgeliefert wurden.

Die Nichteinhaltung von Medikamenten ist ein weltweites Problem, das Zahler und Gesundheitssysteme jährlich Milliarden von Dollar kostet und die Verbraucher einem erheblichen Risiko aussetzt. Eine Studie aus dem Jahr 2015 besagt, dass 2014 fast 1,3 Millionen US-Bürger eine Notfallbehandlung wegen unerwünschter Arzneimittelwirkungen suchten, und ungefähr 124.000 starben – über die Höhe der undokumentierten Fälle möchte ich gar nicht spekulieren.

Zu sehen: Die aktuellen Pharmatrac-Prototypen

In diesem Bereich ist das Pharmatrac Countertop-Gerät sicherlich ein Gewinn für alle Beteiligten. Wo ich aber noch zusätzlich einen extrem nützlichen Einsatz sehe, ist bei Medikamenten-Versuchen und Langzeitstudien, wo die Patienten zu Hause die Medikamente einnehmen. Durch das Pharmatrac Countertop-Gerät erhält der Studienbetreiber eine weitaus größere Sicherheit, dass die Medizin auch so wie vorgesehen eingenommen wird und somit auch eine aussagekräftigere Auskunft über den Versuch!

Dieses Gerät ist eine Sensation, das steht für mich völlig außer Zweifel! Ich erwarte deshalb eine dementsprechend heftige Kursreaktion auf diese News!

Meinung Autor

Aber Relay Medical (WKN: A2JQR0) kann noch weitaus mehr und hat ein möglicherweise noch heißeres Eisen im Feuer.

Relay Medical Corp.*

WKN: A2JQR0 CSE: RELA

Zwei unterschiedliche Technologien könnten dieses Unternehmen zur Gewinneraktie machen.

Der HemoPalm – Die Blutanalyse für die Manteltasche!

In den letzten 20 Jahren Börsengeschichte gab es lediglich zwei Transaktionen auf dem “Handheld-Blutanalyse”-Gebiet. Beide waren viele hundert Millionen USD schwer. Relay Medical (WKN: A2JQR0) ist für mich die Nummer drei, die so eine Transaktion über die Bühne bringen kann. Im Erfolgsfall winken dadurch auch tausende Prozente Kursgewinn.

Trotz der knappen Geldmittel, welche eigentlich das natürliche Habitat eines Start-ups darstellen, hat das Unternehmen die Entwicklung eines der spektakulärsten Geräte im medizintechnischen Sektor immer weiter vorangetrieben – der HemoPalm, ein de fakto unschlagbares tragbares Blutanalysegerät.

Ausschlaggebend für meinen festen Glauben an eine “1.000% Zukunft” von Relay Medical (WKN: A2JQR0) sind folgende bereits bekannte Details:

Nachweis der Durchführbarkeit einer Vollblutanalyse

Der urheberrechtlich geschützte, optische Ansatz des Unternehmens hat gezeigt, dass eine genaue Messung der Hämoglobinfraktionen (im Vergleich zu einem branchenführenden Co-Oxymetrie-Laboranalysegerät) ohne eine Hämolyse der roten Blutkörperchen möglich ist. Die von Relay entwickelte CO-Oxymetrie-Messtechnik ermöglicht eine direkte Messung der Vollblutprobe, ohne dass dafür eine Hämolyse der roten Blutkörperchen erfolgen muss.

Der HemoPalm von Relay Medical ist ein Gerät, das wegen seiner besonderen Spezifikationen alle vergleichbaren in den Schatten stellt, so auch den i-STAT vom Marktführer von Abbott (NYSE: ABT). Der i-STAT von Abbott war das erste tragbare Blutanalysegerät und ist auch heute noch mit großem Abstand der Marktführer. Aber Abbott hat ihn nicht entwickelt, sondern die Technologie um 400 Mio. USD im Jahr 2003 gekauft.

Auch den EPOC, der von Epocal Inc entwickelt wurde, wird vom HemoPalm in den Schatten gestellt. Alere (NYSE: ALR) übernahm Epocal um 295 Mio. USD. Siemens kaufte kürzlich den EPOC um einen nicht genannten Preis.

Der HemoPalm von Relay Medical (WKN: A2JQR0), welcher einen Multi-Milliardenmarkt im Visier hat, vermag etwas WIRKLICH ENTSCHEIDENDES, das die Marktführer EPOC und i-STAT nicht können und durch die Patentierung für die nächsten 20 Jahre auch nicht können werden.

Mit einem einzigen Blutstropfen aus der Fingerkuppe kann man mit dem HemoPalm Blutwertmessungen durchführen, die man derzeit nur durch den Einsatz von venösem Blut in einem Labor-Tischgerät ermitteln kann oder sogar gar nicht.

Kommt bald die nächste Supertransaktion in diesem Bereich?

Lassen wir doch einfach zwei wirkliche Experten zu Wort kommen! Sean O´Shea vom Technologieblog TechOfficials.com führte mit Dr. Richard Janeczko und Dr. Thomas Schlumpberger ein Interview über den HemoPalm. Diese ließen sich zu einigen Kernaussagen hinreißen, die ich als sensationell einstufe, da sie NICHT von einem mit Superlativen nicht geizenden, wortgewandten Börsenbriefschreiberling, wie mir, daher kommen, sondern von wirklich seriösen Wissenschaftlern und Kennern der Materie:

 Eine echte Revolution! Wir haben gleich erkannt, dass wir es hier mit einem POCT-Blutgasanalysegerät der nächsten oder dritten Generation zu tun haben…

Dr. Thomas Schumpberger
  • Dr. Thomas Schlumpberger: “…einen klaren Vorteil gegenüber dem Mitbewerb. An allererster Stelle muss man hier sagen, dass HemoPalm mit einem Gerät das schafft, wofür die Mitbewerber zwei Geräte benötigen.”
  • Dr. Richard Janeczko: “Im Gegensatz zu den Systemen der Mitbewerber, wo Hämoglobin einen errechneten Wert darstellt, kann dieser mit HemoPalm tatsächlich gemessen werden.”
  • Dr. Richard Janeczko: “Ein weiterer Wettbewerbsvorteil von HemoPalm ist der Umstand, dass hier Proben aus Kapillarblut für die Analyse verwendet werden können.”

Pharmatrac Countertop – der Pillen-Tracker

  • 20% der US-Amerikaner nehmen mehr als fünf Medikamente.
  • 50% aller Patienten in der westlichen Welt nehmen ihre Medikamente nicht wie vom Arzt verschrieben ein.
  • 64% aller aus dem Krankenhaus Entlassenen kehren wieder zurück, weil sie Probleme mit der Medikation haben.

Aus diesen Zahlen zeigt sich ein Grundproblem, das nicht nur für den Patienten eine Herausforderung darstellt, sondern auch extrem kostspielig für die Versicherer ist. Relay Medical (WKN: A2JQR0) hat sich der Aufgabe gestellt, sowohl für den Patienten als auch für die Versicherer eine Lösung zu bieten, welche die Kosten senkt und die Sicherheit erhöht, denn es sterben auch unzählige Patienten jährlich, weil Einnahmevorschriften nicht eingehalten wurden oder sich verschiedene Medikamente nicht vertragen.

Das Pharmatrac-System ist sicherlich ein tauglicher Lösungsansatz, um dieses Problemes ein wenig mehr Herr zu werden.

Pharmatrac

Relay goes Cannabis – Glow Life Technologies!

Wir haben schon viele Kooperationen in der Cannabis-Branche gesehen, die aber meist inzestuös innerhalb der Sektor-Familie stattfanden. Zuletzt wurde ein völlig neuer Weg eingeschlagen, welcher der Konkurrenz einen “Innovations-Schock” versetzen sollte.

Relay Medical Corp. and AgraFlora Organics International Inc. Form Glow Life Technologies Ltd. for the Development of Medical Technologies in the Cannabis Sector

Relay Medical (WKN: A2JQR0) und AgraFlora Organics International Inc. gründen gemeinsam das Unternehmens Glow Life Technologies Ltd., um technologische Möglichkeiten im globalen “Med-Cannabis-Sektor” umsetzen zu können. Das Glow-Life-Technologieunternehmen wird von der Infrastruktur, der technischen Führerschaft und dem Fachwissen von Relay Medical (WKN: A2JQR0) für die Erforschung, Überprüfung, Produktentwicklung und Validierung innovativer Technologien profitieren. Der lizenzierte Hersteller AgraFlora Organics wird mit seinem gesammelten Wissen, seiner Expertise und seinem Zugang zu den internationalen Cannabis-Märkten eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung von Glows Wachstum spielen.

Glow wird die Erfahrung, aber auch die Beziehungen von CEO Lahav Gil, der über Jahre hinweg mit seinem Unternehmen Kangaroo Group (Übernahme durch Starfish Medical), medizintechnische Innovationen vom Reißbrett zur Serienreife brachte, nutzen können. Der lizenzierte Cannabis-Produzent AgraFlora, der gerade die zweitgrößte Cannabis-Anlage in Kanada baut (News 19.12.2018), sollte dann direkt von den technologischen Entwicklungen profitieren können.

Das Smart Consumption System (“SCS”)…

…ist ein effektives Managementsystem für die Lagerung, die Aufbewahrung und den Verbrauch von medizinischem Cannabis.

Das System umfasst erweiterte Verwaltungsfunktionen für die Interaktion zwischen Patienten und Pflegern sowie eine KI-gesteuerte Engine, die Ärzten und der pharmazeutischen Industrie wertvolle Informationen über die Reaktion des Patienten auf Cannabisprodukte liefert.

Ich glaube, dass diese Entwicklung eine sehr große Zusatzchance für alle Relay-Aktionäre darstellen wird.

FAZIT

Mit der Gewissheit, dass das Konzept für den HemoPalm nicht nur überprüft ist, sondern auch ein erster Prototyp existiert, der das Konzept WISSENSCHAFTLICH unter Beweis stellt, sehe ich kein Problem, dass man allein bei Erfolg dieser Technologie sein eingesetztes Kapital am Ende mehr als verzehnfachen wird!

Die Übernahme von I-STAT durch Abbott Labaratories oder auch die Übernahme von Alere beweisen klar, welche Summen gezahlt werden – heutzutage wahrscheinlich noch sehr viel mehr! 400 Millionen USD legte seinerzeit Abbott für das kleine Gerät auf den Tisch, das bei weitem nicht so leistungsfähig war, wie der HemoPalm heute! 300 Mio. zahlte Alere für den Epocal.

Auch die PharmaTrac Technologie ist in kurzer Zeit vom Reißbrett ins Prototypen-Stadium gelangt und wurde schon jetzt an erste “Tester” ausgeliefert.

Beide Technologien haben das Zeug, zu außerordentlich großen Erfolgen im Med-Tech-Sektor zu werden.

Ich hoffe, Sie sehen die Chance genauso wie ich – ob Sie diese ergreifen, liegt bei Ihnen!