News des Jahres oder sogar des Jahrzehnts? Diese Aktie muss von einer Kursexplosion in die nächste übergehen!

Wenn sie diese News sehen werden Sie ihren Augen nicht trauen – ich schwöre! Ich bin davon überzeugt, dass ich noch nie eine so starke News im Smallcap Sektor gesehen habe wie diese!

Im März 2017 habe ich erstmals über diese Aktie geschrieben. Der Kurs notierte damals bei ca. bei 0,40 CAD (0,265 EUR) – heute hat es die Firma geschafft!

Die soeben bekannt gegebene Partnerschaft mit Air Canada setzt einen Schlussstrich unter die jahrelange technologische aber auch bürokratische Entwicklungsarbeit und signalisiert gleichzeitig den Beginn einer neuen Zeitrechnung – nicht nur für das Unternehmen sondern für die gesamte Weltkugel.

Meinung Autor

DRONE DELIVERY CANADA (DDC)*

WKN: A2AMGZ, TSXV: FLT

BREAKING NEWS: Drone Delivery Canada Announces Commercial Agreement with Air Canada

Die Aktie ist derzeit (14:00) noch vom Handel ausgesetzt, der Handel sollte aber in Kanada um ca. 15:30 mit Eröffnung der Börse in Kanada wieder eingesetzt werden. Zu welchem Zeitpunkt die deutschen Börsen den Handel wieder aufnehmen, kann ich nicht prognostizieren.

Was ich aber zu prognostizieren wage ist, dass es ein Hauen und Stechen um dieses Papier geben wird. Ein Kursgewinn von 50% bis 100%, allein am heutigen Handelstag, ist für mich wirklich keine Utopie.

Warum ich mich so weit aus dem Fenster lehne liegt an folgenden in der News veröffentlichten Punkten:

  • Partnerschaft mit einer der größten Airlines der Welt – Air Canada
  • Air Canada wird die Services von Drone Delivery Canada ihren Kunden als Premium Service anbieten
  • Exklusive Zusammenarbeit von Air Canada mit Drone Delivery Canada
  • Vollen Kundenzugang zu allen Air Canada Kunden
  • Geplante Anzahl der entstehenden Routen: 150.000 (in Worten: Einhundertfünfzig Tausend)
  • Vertragslaufzeit 10 Jahre

News Fazit:

Alle jene, die bislang geglaubt haben, dass das Geschäftsmodell von Drone Delivery Canada ein nettes und liebliches “Geschäftchen” sein wird, werden mit einem Schlag eines besseren belehrt. 150.000 Flugrouten bedeutet Milliarden Umsätze in der Zukunft.

Ich glaube Sie sind in der Lage das Gewicht dieser News zu erkennen und kommen zum selben Schluss wie ich: STRONG BUY!

THE BIG PICTURE

Die Drohne als Zustellgerät für Lieferungen ist schon seit einiger Zeit immer wieder in den Medien. Dort und da werden mehr oder minder taugliche „Versuchsballons“ gestartet, aber der Schlüssel zum kommerziellen Erfolg ist die Integration in ein bestehendes Flugüberwachungssystem, genehmigte Routen – sprich, es müssen alle behördlichen Hindernisse ausgeräumt werden.

Dieses Unternehmen hat genau das geschafft. Man besitzt einen behördlich genehmigten Drohnentyp (Sparrow), ein zertifiziertes „Leitsystem“ (FLYTE) und ein Mission Control-Center, mit dem das gesamte kanadische Staatsgebiet abgedeckt wird.

Wovon die großen Logistiker wie Amazon, UPS oder auch die deutsche Post nur träumen, lässt DDC, gemeinsam mit Air Canada, gerade Realität werden.

Der einzigartige Clou dieser Firma liegt nicht in der Drohne selbst, denn auch Sie können mit ein wenig Übung eine Drohne abheben und landen lassen. Das Alleinstellungsmerkmal besteht im Flugsystem FLYTE, welches das Unternehmen entwickelt hat, das nicht nur die „Fernsteuerung“ und „Fernüberwachung“ von Transportdrohnen aus tausenden Kilometern ermöglicht, sondern sich auch naht- und klaglos in die bestehende Flugüberwachung integriert.

Dieses System wird im Groben weltweit einsetzbar und deshalb vermarktbar sein. Toyota hat die weltweite Vermarktung auch übernommen und man darf durchaus schon sehr bald mit Ergebnissen rechnen. Die weltweit einsetzbare Technologie ist der Schlüssel zum Anlageerfolg!

NAHE ZUKUNFT

DDC wird übernommen! Das ist für mich so sicher, wie das Amen im Gebet! Ob es die kanadische Post, Air Canada selbst, Toyota oder irgendjemand, den ich noch nicht auf der Rechnung habe, ist, ist mir egal. Warum ich aber gerade diese drei Unternehmen namentlich angeführt habe, ist glasklar und wird auch Ihnen einleuchten müssen:

  • Canada Post – perfekte Ergänzung zum bestehenden Postsystem
  • Air Canada – perfektes Personal und Infrastruktur
  • Toyota – es existiert schon eine Partnerschaft mit DDC

Ich bin mir sehr sicher, dass die Aktie von Drone Delivery Canada eine der wenigen Chancen an der Börse ist, von der Sie noch Ihren Nachfahren erzählen werden. “Hätte ich nur mehr investiert…” werden Sie ihre Erzählung abschließen!

BVLOS – DIE UNERREICHTE KÖNIGSKLASSE

BVLOS – Beyond Visual Line Of Sight – Flüge außerhalb der Sichtweite, faktisch ferngelenkte und fernüberwachte Flüge, das ist die Königsklasse! Kein anderes Unternehmen hat bislang diese letzte Hürde durch das zuständige Verkehrs-Ministerium zur Durchführung kommerzieller Flüge gemeistert, außer Drone Delivery Canada! Kürzlich wurde die erste Flug Route erteilt und man darf auf weitere Routen in naher Zukunft spekulieren!

Im Zuge der Entwicklung arbeitete man eng mit der NATO, dem kanadischen Transport- und Verteidigungsministerium sowie der kanadischen Post zusammen! Drone Delivery Canada Corp. ist das erste Unternehmen, das vom kanadischen Verkehrsministerium die “Lizenz zum Fliegen” bekommen hat.

AKTIEN-FAZIT:

Diese Aktie ist in meinen Augen eine Anlage und ABSOLUT KEIN Zockerpapier. Ich persönlich bin mir zu 100% sicher, dass die Firma Drone Delivery Canada in den nächsten Wochen oder Monaten durch eine Übernahme vom Kurszettel verschwinden wird.

Die Steurungsplattform, genannt FLYTE, ist das einzige System in Kanada (und meines Wissens nach auch weltweit), das nicht nur eine Vollzulassung für Drohnen und Flugleitsystem hat, sondern auch über eine genehmigte Flug Route verfügt. Darum glaube ich auch, dass das Unternehmen sehr schnell übernommen werden wird. Wer diese Technologie kauft, der kauft faktisch ein Monopol für lange Zeit. Drone Delivery Canada ist der Konkurrenz, die ich trotz Recherche gar nicht wirklich finden kann, falls es sie geben sollte, um Jahre an Entwicklungsarbeit voraus.

WAS IST EIN MONOPOL WERT?

Die von DDC angepeilte Depot zu Depot-Lieferung ist ja nur die erste von vielen möglichen Ausbaustufen. Aber stellen wir uns einmal als Vergleich vor, dass Jemand ein Monopol für Lieferungen mit einem Kleinlastwagen besitzen würde. Niemand anderer könnte in ganz Kanada eine Paket-Lieferung zustellen, weil nur dieser Jemand die notwendigen zugelassenen Lastwagen und die dazugehörigen Fahrer hat.

Die Konkurrenz kann nur zusehen, wie dieser “Jemand” sein Geschäft immer weiter ausbaut! Die einzige Eliminierungsmöglichkeit dieses “Problems” ist der Kauf, sprich die Übernahme dieses “Jemands”, sprich Drone Delivery Canada!

Ich denke, Sie verstehen jetzt den Vergleich und auch die derzeitige unglaubliche Vormachtstellung von DDC.

Ich habe gehört, und das ist bitte jetzt kein Witz, dass ein Analyst von GMP Securities der Meinung ist, dass Drone Delivery NIE eine einzige Drohne selbst kommerziell starten lässt. Er erwartet (wie ich) kurze Zeit nach Erteilung der ersten Flugrouten Übernahmeangebote [Mehrzahl], die einen Wert für das Unternehmen von weit über 500 Mio. CAD haben werden. Ja, er geht sogar so weit zu sagen, dass er 1 Mrd. letztendlich für möglich hält. Wenn man mit 750 Mio. CAD kalkuliert, dann entspricht dies einem Kurs von rund 5,00 CAD.

Glauben Sie, dass 750 Mio. CAD für ein langjähriges Monopol in Kanada und möglicherweise sogar in Nordamerika oder der ganzen Welt, ein gutes Geschäft wäre? – Ich denke schon!

Ich kann Ihnen diese Chance nur zeigen, ob Sie diese wahrnehmen, liegt bei Ihnen!