Hot Stock der Woche: Hier keine Rezessionssorgen!

Hier kann von Rezessionssorgen gar keine Rede sein, denn diese Branche ist absolut und „sowas von“ im Aufwind, sind es nämlich exakt die Veränderungen unserer Zeit, die genau diese Branche überproportional stark profitieren lässt. Wer in dieser Branche glänzen kann, der wird auch aktuell an der Börse wie ein leuchtender Stern herausstechen, so wie auch jenes Unternehmen der stark aufstrebenden Lithiumbranche in weniger als einem Jahr inzwischen fast 3.000% Performance hinlegte, nicht irgendwann in den den letzten zehn Jahren, nein, die Aktie des Lithiumexplorers Patriot Battery Metals ist in den letzten Monaten ein absoluter Shootingstar des Marktes.

Nachdem wir in den letzten Jahren den Trend schon früh angesprochen, erkannt und auch mit der Aktie von American Lithium einen der wirklich großen Gewinner der Branche (600%; das Unternehmen gehört heute zu den Schwergewichten der Lithiumexplorer) herauskristallisiert haben, gilt es jetzt, den nächsten Highflyer-Kandidaten ausfindig zu machen. Genau diesen, so glauben wir, haben wir nun gefunden.

In der Lithiumbranche zählen aktuell vor allem überzeugende Explorationsergebnisse, denn diese sind es auch, die die Aktie von Patriot Battery Metals zum großen Highflyer der letzten Monate gemacht haben. Erste starke Ergebnisse gab es jetzt vom noch jungen Lithiumexplorer Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)*, der eine Reihe von starken Resultaten folgen könnten, ergo ein neuer Rallyekandidat. Der Aktienkurs zieht bereits an und wir sehen jetzt in der Tat unmittelbaren Handlungsbedarf…

Nach ersten und wirklich absolut überzeugenden Explorationsergebnissen von einem Projekt eines in unseren Augen äußerst vielversprechenden Portfolios im US-Bundesstaat Nevada (nicht unweit der Teslafabrik) sehen wir diese Aktie in den nächsten Wochen richtig steil gehen, nachdem allein der Börsengang des Lithiumexplorers Clear Sky Lithium eine massige Rallye ausgelöst hatte. Schnelle 100% waren drin, es folgten Gewinnmitnahmen, dank derer man auf einem unserer Meinung nach vergleichsweise sehr niedrigem Kursniveau einsteigen kann. Eine Wagnisposition in der Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)*-Aktie drängt sich jetzt unseres Erachtens jedem sehr spekulationsfreudigen AnlegerIn auf, könnte es sich aktuell um die wirklich große Kurschance handeln, die es jetzt und noch möglichst frühzeitig zu nutzen gilt.

Unsere letzte Entdeckung im Lithiumbereich war Ende 2018: American Lithium. Es folgten rund 600% Performance in weniger als drei Jahren. Auch Experten wie Maydorn sprangen auf den Titel auf. Lange hatten wir auf eine ähnlich große Chance gewartet. Jetzt scheint sie da zu sein und jetzt wissen auch die letzten AnlegerInnen, was wir schon 2018 mehrfach angekündigt haben: An Hybrid- und Elektrofahrzeugen führt kein Weg mehr vorbei. Und um die notwendigen geeigneten Batterien bauen zu können, werden enorme Mengen an Rohstoffen benötigt, so in ganz besonderem Umfang Lithium. Es bedarf der Erschließung neuer potenzieller Lagerstätten, befindet sich die Automobilindustrie im Umbruch. Es gibt Unternehmen und deren Aktionäre, die hiervon definitiv extrem profitieren (und auch schon profitiert haben), hierunter vor allem auch erfolgreiche Lithiumexplorer. Im Juli haben wir eine neue große Chance gewittert, es folgten exorbitante Zugewinne. Und es gibt gute News: Jetzt gibt es noch einmal die fast selbe Kurschance:

Das Unternehmen Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)*, das mit gleich zwei Lithiumprojekten in Nevada inmitten der führenden und weltweit bekannten Lithiumexplorer American Lithium und American Battery Technology und nicht unweit der großen US-Teslafabrik aufgestellt und noch relativ frisch an der Börse ist und gleich mit Börsengang vorübergehend groß gehypt wurde, hat nun den ersten großen Wurf gelandet und den bislang besten Fund auf seinem zu 100% eigenen Eli-Projekt gemeldet!

Breaking News bei

Clear Sky Lithium Corp.*

WKN: A3DM2W, CSE: POWR

Clear Sky Lithium Reports 1,023ppm Li Grab Sample –Highest lithium value intersected on the ELi property to-date

HIER zur Meldung.

Die Lithiumbranche ist aktuell extrem heiß und Erfolgsmeldungen wurden jüngst wirklich nachhaltig gefeiert, so hat sich der Aktienkurs des kanadischen Lithiumexplorers Patriot Battery Metals in den letzten 12 Monaten bald schon verdreißigfacht. So unglaublich das für Sie auch klingen mag, so real ist das und absolut kein Fake:

Immer wieder starke Explorationsergebnisse vom Corvette-Projekt in Nordamerika haben die Bewertung von Patriot Battery Metals auf jetzt schon fast 500 Mio. Dollar (CDN) ansteigen lassen. Im 2021er Jahr konnten Sie die Aktie teils um 0,20 C$ kaufen, der Schlusskurs am Dienstagabend lag bei 6,00 C$ und die Aktie gehört regelmäßig zu den meistgehandelten Werten des Venture-Segments der TSX in Toronto.

Das Unternehmen Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)*, das jetzt bislang die besten Ergebnisse auf dem Eli-Projekt in Nevada feiern darf, ist per Stand Dienstagabend an der kanadischen Börse mit derzeit lediglich 12 Mio. Dollar (CDN) bewertet, der Aktienkurs hat sich nach einer ersten und wirklich starken Rallye und hierauf folgenden und teils heftigen Gewinnmitnahmen zunächst bei einem Kursniveau von um die 0,50 C$ eingependelt und befindet sich jetzt wieder im Aufwind: der gestrige Schlusskurs liegt bei 0,57 C$.

Zweite Rallye – diesmal nachhaltig!?

Die Chance auf eine Wiederholung des großen Hypes nach dem ersten Handelstag in Kanada im Juli ist unseres Erachtens jetzt wirklich sehr hoch, und weitere positive Resultate könnten die potenziell nächste Rallye auch wirklich nachhaltiger gestalten, denn konstant positive Explorationsresultate sind es, die den Kurs der heute schwergewichtigen Lithiumexplorer so hoch getrieben haben. Nach dem jetzt ersten und wirklich großen Wurf auf dem Eli-Projekt darf man durchaus mit weiteren sehr positiven Ergebnissen rechnen. Aber auch das neu optionierte Halo-Projekt, und dieses liegt exakt nördlich des Lithiumprojekts der heute über 500 Mio. C$ schweren American Lithium (die unser Team damals ebenso noch im absoluten Frühstadium ausfindig und Ihnen ans Herz gelegt hat), könnte künftig wirklich starke Ergebnisse abwerfen.

„Nevada hat die Chance, für die Energie das zu werden, was die Wall Street für das Finanzwesen oder das Silicon Valley für Technologie ist“.

STEVE SISOLAK, GOUVERNEUR VON NEVADA

Wer also den rechtzeitigen Einstieg vor der letzten Rallye (Kursverdoppler binnen weniger Tage) verpasst hat, dem eröffnet sich jetzt die unserer Meinung nach wirklich starke und tolle Chance, bei einer wahrscheinlich sogar auch deutlich nachhaltigeren Rallye dabei zu sein. Wir glauben, dass das Setzen eines Abstauberlimits Mittwoch bei 0,45 – 0,48 € sinnvoll sein dürfte, Nachziehen geht immer noch. Folgen jetzt in den nächsten Wochen und Monaten konstant starke Explorationsergebnisse, dann erscheinen selbst Kurse von 3-4,00 C$ (und das vielleicht sogar schon bis Ende des Jahres) alles andere als utopisch oder absurd, denn bei 3,00 C$ wäre die Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)*-Aktie nämlich gerade einmal mit 63 Mio. C$ bewertet und immer noch ganz weit entfernt von den Bewertungen einer Patriot Battery Metals (530 Mio. C$) oder der des Projektnachbarn American Lithium (rund 525 Mio. C$).

Clear Sky Lithium: Einer der jetzt spannendsten Lithium-Plays

Mit nun gleich zwei extrem spannenden Lithiumprojekten in Nevada nicht unweit der Tesla-Fabrik sehen wir jetzt in der Aktie von Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)* einen der wirklich interessantesten Lithium-Plays. Dass die Bewertung jetzt schon zeitnah in großen Schritten in Richtung Angleichung der bekannten Lithiumexplorer American Lithium und American Battery Technology Company laufen wird, erscheint in Hinblick eines jüngst gelungenen Megacoups und der jetzt veröffentlichten Top-Ergebnisse alles andere als utopisch. Und die Bewertungen der beiden Unternehmen, American Lithium haben wir damals auch schon im Frühstadium entdeckt und an dieser Stelle vorgestellt (und auch hier war damals noch von manchen Kritikern von „der Zukunft in den Sternen“ oder „reiner Spekulation“ die Rede), liegen beide bei deutlich über 500 Mio. C$, wohlgemerkt im Explorationsstadium.

Auch die Aktie von American Lithium haben wir Ihnen noch im Frühstadium „nahegelegt“. Die Aktie von Clear Sky Lithium könnte sich ähnlich entwickeln. Wirkliches „Monsterpotenzial“ sehen wir jetzt auch auch beim erst kürzlich neu optionierten Halo-Projekt in Nevada gegeben, das nördlich der TLC-Lithiumlagerstätte von American Lithium liegt

Selbstredend handelt es sich bei der Aktie um ein hochspekulatives Investment, das aber ebenso wirklich unglaublich große Chancen in sich birgt, hierunter die reale Chance auf einen potenziellen Kursvervielfacher, ein „waschechter“ Hot Stock also.

Mit einer neuen Rallye, die jetzt auch – womöglich angetrieben durch weitere positive Ergebnisse – wirklich nachhaltig ausfallen dürfte, ist nach jüngsten Explorationsergebnissen jedenfalls zu rechnen.

Meinung Autor

Wir glauben, dass bei der Aktie jetzt wirklich sehr viel drin ist. Als neuer Projektnachbar von American Lithium ist Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)* nun allein mit dem optionierten Halo-Projekt mit gesamt 98 Mineral-Claims aufgestellt. Das Projekt liegt tatsächlich genau zwischen den Lithiumvorkommen der beiden international bekannten und vielversprechenden Lithiumunternehmen American Lithium (Bewertung bei 525 Mio. C$) und American Battery Technology (Bewertung bei bald 600 Mio. C$). Beim TLC-Projekt von American Lithium hat man bis heute bereits einen Fund von 7,1 Mio. Tonnen LCEi nachweisen können, und dieses Projekt liegt direkt im Norden des Halo-Projekts. Das Clear-Sky-Management glaubt, das Projekt ist von derselben geologischen Formation unterlagert, wie die TLC-Lagerstätte von American Lithium, spricht von einer „ground-breaking opportunity“ und sieht sich somit bereits zu den wichtigen Akteuren in Nevada zählen, die „einen Beitrag zur Lithiumlieferkette leisten“.

Viele Parallelen zu American Lithium im „Early-Stage“

Bei Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)* gibt es übrigens viele Parallelen zu unserem einstigen Hot Stock American Lithium, den wir bei einem ähnlichen Bewertungsniveau aufgegriffen haben und sich in weiterer Folge zu einer nachhaltigen Erfolgsstory entwickelt hat. Die Explorationsergebnisse im Frühstadium sahen ebenso sehr ähnlich aus und auch die geografische Ausrichtung des Lithiumprojekts ist ähnlich, nämlich in Nevada nicht unweit der US-Teslafabrik. Heute, einige Jahre später, ist American Lithium mit über 500 Mio. Dollar (CAD) bewertet. Um auf diese Bewertung zu kommen, müsste der Aktienkurs von Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)* unverwässert (ohne weitere Kapitalerhöhung) auf deutlich über 25,00 C$ steigen. Natürlich erwarten wir das nicht, denn weitere Kapitalerhöhungen werden wohl definitiv auf dem Weg der Entwicklung der beiden Lithiumprojekte folgen, aber es ist unschwer zu verstehen, dass eine Kursvervielfachung von hier weg alles andere als utopisch erscheint.

Steve Sisolak, Gouverneur von Nevada, und weitere Politiker glauben übrigens, dass der US-Bundesstaat Nevada in den nächsten Jahren eine große und gewichtige Rolle bei der Sicherung von Lithiumlieferverträgen spielen wird. Nevada ist generell für seine große Minenfreundlichkeit bekannt, so gehört der Staat zu den größten Goldproduzenten der Welt. Der Lithiumproduzent Albermarle betreibt die derzeit einzige operativ in Betrieb befindliche Lithiummine in Nevada. Das Unternehmen hatte zuvor seine Pläne zur Exploration von Clay-Vorkommen bekannt gegeben und seine Lithiumproduktion verdoppeln zu wollen. Zweifellos also sollten in den nächsten Jahren viele weitere Projekte in Produktion gehen und Clear Sky Lithium könnte (neben American Lithium oder American Battery Tech) einer der neuen aufstrebenden Kandidaten sein, die ein neues Vorkommen nachweisen werden, dessen Abbau lohnt.

Gut zu wissen: Auch der Aktienkurs des Early-Stage-Lithiumexplorers LI-FT Power, den der Kollege Maydorn vom „Aktionär“ jüngst als potenziellen Verzehnfacher anpreist, notiert derzeit bei einem Kurs von 5,06 C$ und mit einer Bewertung von jetzt schon rund 90 Mio. Dollar (CAD) bei einem Vielfachen von Clear Sky Lithium.

Die Aktie von Clear Sky Lithium erscheint gerade jetzt, nachdem man in der Nacht auf Samstag Ergebnisse vorlegen hat können, die ganz klar zeigen, dass wir hier nicht nur von heißer Luft sprechen, als eine der derzeit wirklich großen Kurschancen im Lithiumsegment, ist auch die Bewertung im Branchenvergleich extrem niedrig. Daher gehört die Aktie von Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)*, die ihre potenzielle „Explosivität“ wohl zweifellos schon im Juli bewiesen hat, in unseren Augen jetzt in jedes Depot, das hochspekulative Investments zulässt.

Meinung Autor

Fazit: Starke Kurschance! – Vielleicht noch spannender als im Juli!

HIER geht es zur Webseite von Clear Sky Lithium.

Helmut Pollinger

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei bullVestor definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen. Aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei bullVestor vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von bullVestor für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von bullVestor dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen.

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der bullVestor-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. 

Die Herausgeberin und Autoren der bullVestor-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater. Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch bullVestor veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von bullVestor enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den bullVestor-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

  • I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in der besprochenen Aktie einzugehen.
  • II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit dem besprochenen Unternehmen und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von bullVestor ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.

Impressum:

bullVestor Medien GmbH
Gutenhofen 4
4300 St. Valentin Österreich
Tel: +43 7435 54077-0
Firmenbuchnummer: FN275279y
Geschäftsführer und 100% Eigentümer: Helmut Pollinger
Gerichtstand: St. Pölten
kontakt[at]bullvestor.at

– Werbung –

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.