Geheimtipp-Aktie! Die Rallye schleicht sich an!

Unser aktueller Geheimtipp scheint kurz vor dem „Abflug“. Wir meinen, dass jetzt mutige Anlegerinnen noch vorher einsteigen und jetzt eine erste Wagnisposition im Depot haben.

In dieser Branche sehen wir auch im aktuellen Marktumfeld derzeit einen Gewinner nach dem anderen, und der nächste scheint sich bereits herauszukristallisieren. Ähnlich wie auch zuletzt bei Clear Sky Lithium scheinen hier alle Voraussetzungen für eine Rallye gegeben. Auch in dieser Aktie drängt sich unseres Erachtens jetzt ein Einstieg auf, BEVOR eine potenzielle Rallye jetzt bald Fahrt nimmt, und hierfür spricht in unseren Augen einiges…

Was für eine tolle Performance für AnlegerInnen, die vor etwas über einer Woche eine wirklich große Chance nicht nur erkannt, sondern auch für sich genutzt haben. Unsere jüngste Vorstellung hat sich nämlich an der Heimatbörse wie erwartet zum absoluten Hot Stock entwickelt, der Kurs binnen nur einer Woche einen „Verdoppler“ hingelegt. Wir haben jetzt auch ein Auge auf einen weiteren Kandidaten, der sich jetzt zum Hot Stock entwicklen könnte. In den letzten Handelstagen gab es bereits ganz deutliche Signale. Noch handelt es sich quasi um einen tatsächlich absoluten Geheimtipp und wir glauben, dass eine erste Wagnisposition jetzt in jedes Aktiendepot gehört, das eine hochspekulative Beimischung zulässt.

Der Energiesektor ist es, der zuletzt immer wieder für unglaublich große Zugewinne sorgt, sei es letzte Woche bei der Aktie von Clear Sky Lithium (Kursverdoppler in nur einer Woche) oder in den letzten Monaten die Aktie von Patriot Battery Metals (über 1.500% in weniger als einem halben Jahr), oder auch der neue Börsengang von Li-ft Power (über 100% in zwei Wochen), sie alle konnten dem insgesamt schlechten Marktumfeld nicht nur die Stirn bieten, sondern wirklich für satte Gewinne im Aktiendepot sorgen. Grund genug, nach weiteren ähnlichen Kandidaten Ausschau zu halten. Wir glauben, genau einen solchen Kandidaten gefunden zu haben, der am Freitag nämlich seinen ersten nennenswerten Handelstag hatte und noch völlig am Anfang einer potenziellen „Börsenkarriere“ steht.

Wir alle wissen: Kernenergie ist wieder ein großes Thema! Atomkraft gilt jetzt wieder als „grüne Energie“ und Unternehmen in diesem Bereich werden wohl definitiv in den nächsten Wochen und Monaten überdurchschnittlich profitieren können, insbesondere jene, die womöglich auf neuen Uranvorkommen sitzen. Ein solches Unternehmen ist gerade erst neu an der Börse:

American Future Fuel Corp.*

WKN: A3DQFB, CSE: AMPS

American Future Fuel Corp.* (WKN: A3DQFB) entwickelt mit dem Ciabollepta-Projekt in New Mexiko eines der derzeit womöglich vielversprechendsten Uranprojekte in den USA: Das Projekt liegt nämlich im sog. Grants-Mineral-Gürtel, der die größte Quelle für Uranproduktion in den USA ist. Tatsächlich sogar ist der Gürtel seit über 70 Jahren für die höchsten Konzentration von Uranvorkommen in der ganzen Welt bekannt. Zweitweise wurden schon rund 37% der inländischen Uranproduktion in dieser Region gefördert. Insgesamt haben die Bergbaudistrikte in dem Gürtel mehr als 340 Millionen Pfund Uran produziert. Genau hier will American Future Fuel ein neues großes Projekt entwickeln. Ebenso spannend: Ein 360-Mio.-Dollar-Schwergewicht (Encore) zählt zu den signifikanten Aktionären von American Future Fuel.

In den letzten Handelstagen machte die 58-Cent-Aktie von American Future Fuel Corp.* (WKN: A3DQFB) an der Heimatbörse schon einen deutlichen Sprung nach oben und wir glauben, dass dieser Sprung jetzt der Startschuss einer womöglich signifikanten Rallye sein könnte. Wir erachten das Setzen eines „Abstauberlimits“ bei 0,45-0,50 € als sinnvoll. Im Erfolgsfall sehen wir in der Tat ähnlich wie auch bei Clear Sky Lithium Vervielfachungspotenzial. Man investiert hier jetzt wirklich noch „Early Stage“ und auf dem nahezu noch gleichen Kursniveau, bei welchem akkreditiere Investoren erst vor Kurzem beachtliche 5 Mio. Dollar (CDN) investiert haben. Das Unternehmen ist somit auch für alle geplanten Bohrprogramme in diesem und nächstem Jahr vollständig finanziert, sprich, es sind zunächst keine weiteren Kapitalerhöhungen (Stichwort Verwässerung) zu erwarten.

Minenlegende Robert Friedland gab neuerlich einem Minenanalysten von der Bank of America in London ein ausführliches Interview und spricht eine deutliche Sprache: „Wir haben definitiv ein Energieproblem!“ – Auch für ihn steht fest: Die Kernenergie wird wieder deutlich wichtiger werden. Ohnehin kommen auch derzeit schon rund 25% der Energie in den USA aus uranangereicherten Kernreaktoren. Die Multimilliardäre Bill Gates und Warren Buffett investieren angesichts der Überalterung der US-Kernkraftwerke in die Entwicklung neuer, kleiner Reaktortypen.  

Das Ciabolleta-Projekt war schon vorher mal von Interesse: Seit den frühen 1950er Jahren wurden bis heute über 3.600 Bohrungen durchgeführt. Diese umfangreichen Bohrungen führten zur Erschließung der Mine Climax M-6, des Minenkomplexes St. Anthony und der Mine Sohio JJ#1, die zusammen mehr als 3,8 Millionen Pfund Uran produzierten. Das normal übliche sehr hohe Explorationsrisiko scheint also beim Ciabollepta-Projekt ganz erheblich reduziert, das Potenzial sehr hoch. Zunächst will man die bereits vermuteten vorhandenen Ressourcen, die historisch teil schon belegt wurden, nach neusten Standards verifizieren und letztlich durch sog. Step-Out-Bohrungen auch Neuentdeckungen machen. Letzteres schafft unglaublich großes Blue-Sky-Potenzial.

Hier geht zur Webseite von American Future Fuel.

Etwas Mut könnte sich ähnlich wie bei Clear Sky Lithium Corp. (WKN: A3DM2W)* auch bei American Future Fuel Corp.* (WKN: A3DQFB) bezahlt machen.

Meinung Autor
Helmut Pollinger

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei bullVestor definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen. Aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei bullVestor vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von bullVestor für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von bullVestor dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen.

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der bullVestor-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. 

Die Herausgeberin und Autoren der bullVestor-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater. Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch bullVestor veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von bullVestor enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den bullVestor-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

  • I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in der besprochenen Aktie einzugehen.
  • II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit dem besprochenen Unternehmen und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von bullVestor ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.

Impressum:

bullVestor Medien GmbH
Gutenhofen 4
4300 St. Valentin Österreich
Tel: +43 7435 54077-0
Firmenbuchnummer: FN275279y
Geschäftsführer und 100% Eigentümer: Helmut Pollinger
Gerichtstand: St. Pölten
kontakt[at]bullvestor.at

– Werbung –

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.