Achtung! Hype am Montag!? The Wall Street Journal leakt möglichen GameStop-Nachfolger?!

Keith Gill, 34 Jahre alt, bekannt als “DeepF—ingValue” im Reddits WallStreetBets-Forum ist die treibende Kraft hinter dem verrückten Anstieg der GameStop-Aktie (NYSE: GME), – 1.750% in 8 Handelstagen – der größere Hedgefonds in die Verzweiflung und kleinere in den Ruin trieb. Das Wall Street Journal (WSJ) interviewte ihn und leakte dabei eine Info, die am Montag wohl für extreme Kursgewinne sorgen dürfte. Mehrere hundert Prozent erscheinen keineswegs unwahrscheinlich.

Quelle: The Wall Street Journal

Nach der Geschichte von Gill und GameStop (NYSE: GME) stößt man auf seinen Notizblock:

Quelle: The Wall Street Journal

Zoomt man das Bild auf, stößt man ganz oben auf der Liste auf die Tickersymbole TAAT bzw TOBAF. TAAT ist das kanadische bzw. TOBAF das US-Symbol für die Aktie von TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR).

Zoom aus dem Original von Wallstreet Journal

Wohl nicht nur ich werde die Liste von Keith Gill aufzoomen und auf TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) stoßen. Diese Information wird bestimmt schnell die Runde machen. Wenn Sie glauben, dass diese Information einen Hype auslösen könnte, dann haben sie als Deutscher, Österreicher oder Schweizer den Vorteil, TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) am Montag kaufen zu können, wenn die Nordamerikaner noch im Bett liegen und den Traum vom Kursgewinn träumen.

Verschärft wird diese Situation durch den Umstand, dass das Unternehmen noch fantastische News kurz nach Börsenschluss veröffentlicht hat.

TAAT Lifestyle and Wellness Ltd.*

WKN: A2P6PR CSE: TAAT

Coole Sache: Mit einem Konto bei Smartbroker können Sie diese Aktie ab 0 Euro handeln. – Ein Brokerwechsel zahlt sich oft aus!!

TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) hat das Rüstzeug zum “Disruptor”. – Ein Unternehmen, das eine gesamte Industrie grundlegend verändern kann, so wie es Tesla im Automobilmarkt und Beyond Meat im Lebensmittelmarkt geschafft hat.

Sind Tesla oder Beyond Meat an der Börse mit einem KGV von 1.570 bzw. -438 korrekt bewertet (Quelle: Stockwatch)? Darüber lässt sich sicherlich diskutieren. Fest steht aber, dass sie den Vorteil des “First Movers” in ihren Sektoren haben und diese auch für immer veränderten. Auch bei TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) sehe ich diesen Zugang in die eine Billionen Dollar schwere Tabakindustrie. Deshalb ist die Aussage vom CEO von TAAT™ für mich keinesfalls ein Hirngespinst:

“Alles unter 5 Milliarden Dollar Börsenwert für TAAT wäre eine Enttäuschung für mich!”

(Video): Setti Coscarella, CEO von TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR)

Wem Tesla oder Beyond Meat zu wenig Ähnlichkeiten zu TAAT™ aufweisen, für den es gibt ein sehr treffliches Beispiel aus der Industrie. Kürzlich gab es ein IPO an der NYSE einer Firma mit dem relativ fantasielosen Namen RLX Technology Inc. (NYSE: RLX). Das Unternehmen entwickelt und vertreibt E-Zigaretten und verwandte Produkte in China. Die Firma wird im Jahr 2020 ca. 160 Mio. USD Gewinn machen, das sind ca. 10 Cent pro Aktie, das wiederum ergibt ein knackiges KGV von rund 250!!!

Glauben Sie nicht auch, dass die tabaklose und deshalb nikotinfreie Zigarette, wie sie TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) in einem zum Patent angemeldeten Verfahren herstellt, möglicherweise noch weitaus erfolgreicher sein könnte als eine schnöde E-Zigarette? Wenn ja, dann sollte man das KGV von 250 zur Wertermittlung von TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) durchaus in Erwägung ziehen können. Nur 10 Mio. Jahresgewinn würden einen Börsenwert von 2,5 Milliarden rechtfertigen, das entspricht einem Aktienkurs von fast 30 Dollar. Klingt verrückt, ist aber so.

Breaking News: 60% OF TOBACCO RETAILERS WHO HAVE CARRIED TAAT(TM) FOR THREE OR MORE WEEKS HAVE PLACED REORDERS

TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) gibt bekannt, dass ungefähr 60% der Einzelhändler, die TAAT™ drei oder mehr Wochen lang geführt haben, zumindest einmal nachbestellt haben, wobei mehrere Nachbesteller eine größere Menge anforderten als beim ersten Mal. TAAT™ wurde bislang in rund 1,4% aller Minimärkte und Tankstellen im Bundesstaat Ohio platziert.

Das Management mehrerer Tabakhändler gab an, dass es ein Muster von Stammkunden gibt, die TAAT™ namentlich anfordern.

Während des zweiten Monats, in dem TAAT™ im Einzelhandel in Ohio verfügbar ist, setzt das Unternehmen seine Werbemaßnahmen für Raucher im legalen Alter fort, darunter eine digitale Marketingkampagne für die TryTAAT-Landingpage (http://trytaat.com) sowie eine „Out-of-Home-Medienkampagne” an Zapfsäulen-Displays, die Anfang dieser Woche an 1.087 Tankstellen in Ohio gestartet wurde.

Von allen Produkten der Tabakkategorie, mit denen ich gearbeitet habe, ist TAAT ™ ein Ausreißer in Bezug auf die Nachfrage in seinem frühen Stadium. Während meiner Zeit bei Philip Morris International, dem weltweit größten Tabakunternehmen, habe ich Dutzende neuer Tabakmarken in ganz Kanada sowie in der Karibik eingeführt. Während viele der neuen Produkte nach den ersten Wochen auf dem Markt von Einzelhändlern nachbestellt wurden, wurde aber keines von fast 60% der Geschäfte, in denen sie ursprünglich angeboten wurden, nachbestellt. Ich glaube, dass unser geduldiger, methodischer und disziplinierter Ansatz, TAAT™ in die weltweite Tabakindustrie mit 814 Mrd. USD zu bringen, zu dieser starken Leistung im Frühstadium beigetragen hat, und ich bin zuversichtlich, dass wir diese Ergebnisse sowohl in Ohio als auch in anderen Märkten wiederholen können in dem wir TAAT™ im Jahr 2021 und darüber hinaus einführen können.

Tim Corkum, Chief Revenue Officer von TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR)

News Fazit:

Wird die TAAT™-Zigarette jedem schmecken? Die Antwort ist ein ganz klares Nein! Genauso wenig wie ein Beyond Meat-Burger jedem schmeckt oder ein Tesla jedermanns Sache ist. Was man aber aus der hohen Nachbestellungsquote herauslesen kann, ist eine hohe Akzeptanz jener, die TAAT™ probiert haben. Das ist für mich der wesentliche Parameter, der für TAAT™ einen Erfolg ala Tesla und Beyond Meat tatsächlich, – so unglaublich es auch klingen mag – ermöglichen kann.

Was Tesla für den Automobilmarkt und was Beyond Meat für den Lebensmittelmarkt ist, das ist TAAT™ für den Zigarettenmarkt. Kann man nur 0,5% Marktanteil des US-Tabakmarktes erringen, dann würde dies einem Umsatz von jährlich 1 Milliarde USD gleichkommen.

Meinung Autor

Ein aktuelles und sehr ehrliches Testimonial eines Aktionärs legt doch nahe, dass meine Vision und auch die von Taat-CEO Setti Coscarella, dass aus TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) ein Milliarden-Unternehmen werden wird, durchaus realistisch ist.

Quelle: Youtube

Die Story:

Das kanadische Start-up hat mit Beyond Tobacco eine Zigarette erfunden, die komplett ohne Tabak und ohne Nikotin auskommt, aber wie eine echte Zigarette schmecken soll. Der Markteintritt ist nicht, wie vielleicht jetzt mancher vermuten wird, noch Jahre entfernt: Nein, er ist vor wenigen Tagen zunächst im Bundesstaat Ohio erfolgt.

Ausgerechnet Ohio? CEO Setti Coscarella erklärt es in einem Video:

  1. Ohio ist groß genug, um Wellen zu schlagen, aber klein genug, um es zu managen.
  2. Ohio bildet die durchschnittliche amerikanische Bevölkerung am besten ab.
  3. Die Ohio-Raucherquote liegt mit 50% über dem US-Durchschnitt (13% vs. 20%).
  4. Ohio grenzt an fünf Staaten: Michigan, West Virginia, Kentucky, Pennsylvania und Indiana.

Warum dieses Unternehmen ein noch nie dagewesener Erfolg werden kann!

Setti Coscarella, bis vor wenigen Monaten noch leitender Stratege im Bereich Reduced Risk Products bei Philip Morris International (NYSE: PM), dem weltweit größten Tabakunternehmen, quittierte seinen Job bei Philip Morris und nahm den Job des Chief Executive Officers von TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) an (Newslink), nachdem er zwei Beyond Tobaco-Zigaretten probiert hatte! Kurz darauf vermeldete man dann sogar den zweiten Zugang von Philip Morris, der ähnlich wie Coscarella eine 20-jährige Erfahrung in der Tabakindustrie mitbringt: Tim Corkum wurde zum Chief Revenue Officer von Taat ernannt.

Tim Corkum billigt den Beyond Tobacco ™-Zigaretten von Taat höchste Marktchancen zu und erklärt auch warum:

Nachdem ich mehr als zwei Jahrzehnte lang das Verhalten von erwachsenen Tabakkonsumenten kennengelernt hatte, wurde mir klar, dass Nikotin zwar von Natur aus süchtig macht, das „Ritual“ des Rauchens einer Zigarette jedoch für viele Raucher eine Quelle des Wohlbefindens ist, welche die meisten anderen Tabakalternativen kaum replizieren konnten. Beyond Tobacco™ -Zigaretten ermöglichen potenziellen Tabakkonsumenten, beide Möglichkeiten zu nutzen und gleichzeitig die Abhängigkeit von Suchtmitteln (Nikotin) zu verringern. – CRO Tim Corkum über die Beyond Tobacco™ -Zigaretten in der News vom 21.8.2020

TAAT Lifestyle
#
MAAT Menthol

Kein Werbeverbot für die neue Zigarette erwartet

Da die von TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) neu erfundene Zigarette weder Nikotin noch Tabak enthält, entfallen für den US-Markt jegliche Warnhinweise und auch die extrem hohen Steuern und in unseren Augen noch wichtiger: das Werbeverbot! Taat kann und darf die Beyond Tobacco-Zigarette offensiv vermarkten. Ich kann eigentlich fast gar nicht glauben, dass noch kein anderer auf diese Idee gekommen ist. Erinnern wir uns: Der kurzfristige Trend rund um JUUL war Philip Morris zig Milliarden werden: Ein dreißigprozentiger Einstieg des Tabakriesen bewertete JUUL über Nacht mit 38 Mrd. USD!

Kann die tabak- und nikotinfreie Zigarette “re-engineered” werden?

Ich denke nicht, denn es muss einen 20-stufigen Prozess durchlaufen, bis aus “schnödem” Hanf eine Beyond Tobacco™ -Zigarette wird. Zusätzlich genießt man seit der Patentanmeldung des Herstellungsprozesses des Zigaretten Rohmaterials den Schutz des geistigen Eigentums.

Produktdetails

Die Beyond Tobacco-Zigarette von TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) enthält zusätzlich mindestens 50 mg Cannabidiol (CBD, ein nicht-psychoaktives Derivat von Hanf) pro Zigarette, das nachweislich Tabakentzugserscheinungen mildert und die Abhängigkeit verringert.

Revolutioniert Taat die Tabakindustrie?

1,1 Milliarden Raucher könnten vor einer großen Revolution stehen und die eine Billiarde US-Dollar (1.000 Milliarden) schwere Tabakindustrie vor einem totalen Umbruch! Im Mittelpunkt steht tatsächlich TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR)!

Die Taat Beyond Tobacco™ -Zigaretten bilden eine Sonderklasse in diesem Feld, eine tabaklose Zigarette, die wie eine “echte Zigarette” riecht und schmeckt und somit gleichzeitig negative Elemente wie den süchtig machenden Nikotingehalt eliminiert, obwohl sie zu 100% aus natürlichen Zutaten besteht!

Fazit:

TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) ist ein Startup, das in Las Vegas in Nevada seinen Hauptsitz hat und von einem in der Tabakindustrie sehr erfahrenen Manager angeführt wird. Außer im Mormonenstaat Utah ist die Produktion und der Konsum von rauchbaren Hanfprodukten im Rest der USA erlaubt. Dennoch verkaufen sich Hanfzigaretten derzeit nicht besonders gut, was bis dato wohl dem sehr ungewöhnlichen Geschmack geschuldet ist, der wenig Gefallen findet. Der Mensch und speziell der Raucher ist ein Gewohnheitstier und wenn eine Zigarette nicht wie eine Zigarette schmeckt, dann ist sie auch keine Zigarette.

Taat-Hanfzigaretten sollen wie “echte” Zigaretten riechen, schmecken und auch das Rauchgefühl (Abbrenndauer, Rauchentwicklung) soll das Selbe sein. Dies wird durch zahlreiche Videos bestätigt!

Aufgrund der Tatsache, dass Hanfzigaretten keine Tabaksteuer auferlegt haben, ergeben sich auch höhere Gewinnmargen als bei vergleichbaren Tabakprodukten. TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) geht von einer Profitmarge von 30-40% aus (Quelle Präsentation)

Ist TAAT Lifestyle and Wellness Ltd. (WKN: A2P6PR) eine potenzielle Tenbagger-Chance? Ein eindeutiges Ja! Ich gehe zu 100% davon aus, dass Taat noch im Jahr 2021 eine 10 Dollar Aktie sein wird und auch in den darauffolgenden Jahren extrem wachsen wird, wenn dies nicht frühzeitig durch eine Übernahme durch Big Tobacco gestoppt wird.

Meinung Autor

Hier finden Sie den Original Artikel auf HIER.

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei bullVestor definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen. Aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei bullVestor vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von bullVestor für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von bullVestor dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen.

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der bullVestor-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. 

Die Herausgeberin und Autoren der bullVestor-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater. Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch bullVestor veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von bullVestor enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den bullVestor-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

  • I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in der besprochenen Aktie einzugehen.
  • II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit dem besprochenen Unternehmen und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von bullVestor ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.

Impressum:

bullVestor Medien GmbH
Gutenhofen 4
4300 St. Valentin Österreich
Tel: +43 7435 54077-0
Firmenbuchnummer: FN275279y
Geschäftsführer und 100% Eigentümer: Helmut Pollinger
Gerichtstand: St. Pölten
kontakt[at]bullvestor.at

– Werbung –